Rollibeet Historie

Von der Idee bis zur TÜV Zertifizierung

Gründung Jürries und Jang GmbH

1991
1991 gegründet, vertreibt die Jürries und Jang GmbH Gartenartikeln zunächst stationär. Später kommen damals recht neue Vertriebskanäle wie eBay hinzu.

Gartenallerlei.de startet

2007
Aufgrund der hohen Nachfrage und Beschränkungen von eBay wird Gartenallerlei.de gegründet, einer der ersten Onlineshops überhaupt, die Hochbeete online angeboten haben.

Eigene Holzhochbeete

2009
Nach Kundennachfrage werden die ersten eigenen Hochbeete aus Holz gefertigt. Die Maßgabe schon damals: regionale Fertigung, hohe Qualität, einfach Handhabung (Aufbau!) und faire Preise.

Prototyp unterfahrbares Hochbeet

Anfang 2010
Nach zahlreichen Nachfragen und Projektausschreibungen von und für Seniorenheime und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen beginnt die Entwicklung des ersten Prototypes eines unterfahrbaren Hochbeetes - unter tatkräftiger Mithilfe des Verbandes der Körperbehinderten der Stadt Dresden e.V..

Erster Aufbau

Sommer 2010
Der Prototyp des unterfahrbaren Hochbeets wird in unserem damaligen Mustergarten aufgebaut und das erste mal getestet. Einige Modelle gehen in die ersten Einrichtungen.

Mehr Tests

Sommer 2011
Nach ersten Rückmeldungen wird das unterfahrbare Hochbeet im Detail verbessert. Im Sommer testen es Frau und Herr Müller vom Verband der Körperbehinderten der Stadt Dresden e.V. auf Herz und Nieren. Das Modell geht "in Serie".

Neue Hochbeet Modelle

2013
Im Laufe der Zeit werden neue, einseitig unterfahrbare Modelle für 1 und 2 Personen entwickelt. Diese Modelle können besser an einer Wand platziert werden.

Rollibeet.de startet

2016
Wir entschließen uns, das gesamte Thema des rollstuhlgerechten Gärtnerns unter der Marke Rollibeet zusammenzufassen und starten unsere dedizierte Webseite.

Beginn der TÜV Zertifizierung

2019
Nach ersten Versuchen in zurückliegenden Jahren beginnen wir erneut mit der Suche nach passenden Möglichkeiten zur Zertifizierung für unsere Rollibeete. Beim TÜV Thüringen werden wir schließlich fündig.

TÜV Zertifikat erhalten

2020
Nach einigen (Vorort- ) Terminen und konstruktiven Gesprächen verbessern wir die Rollibeete selbst und Bedienungsanleitungen im Detail. Schließlich erhalten wir ein TÜV Zertifikat - als erster Hersteller unterfahrbarer Hochbeete überhaupt.

Erster Messeauftritt (geplant)

2021
Gemeinsam mit dem Verband der Körperbehinderten der Stadt Dresden e.V. planen wir einen Messeauftritt, ggf. bei der AKTIV+VITAL 2021 in Dresden.

Die noch etwas ausführlichere Geschichte

Die Anfänge

Hinter Rollibeet.de steht die Jürries und Jang GmbH. Wir sind bereits seit 1991 im Vertrieb von Gartenartikeln tätig. Zunächst nur stationär, später dann auch über damals recht neue Plattformen wie eBay.

Unser eigener Onlineshop Gartenallerlei.de war zu seinem Start im Jahr 2007 einer der ersten, der Hochbeete angeboten hat - damals allerdings aus Kunststoff und von einer Drittfirma.

Gerade online war und ist unser Anspruch, hochwertige Produkte anzubieten und dazu optimale Beratung zu gewährleisten. Aus diesen - oft telefonischen - Beratungen und damit verbundenen Kundenwünschen entstand die Idee, eigene, hochwertige Hochbeete aus Holz zu fertigen.

Unsere eigene Hochbeete aus Holz

Das erste Holzhochbeet Lärche erblickte Ende 2009 das Licht der Welt. Die Hochbeete aus Holz wurden von Beginn an durch regionale Tischlereien und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen gefertigt.

Die Nähe zur Produktion erlaubt uns den direkten Einfluss auf die Gestaltung und die Qualitätssicherung. Die verschiedenen Modelle der Lärchen-Hochbeete sind bis heute Bestseller in ihrer Produktgruppe.

Hochbeete für gebehinderte Menschen

Nach positivem Feedback für unsere klassischen Holzhochbeete haben uns zahlreiche Anfragen von Seniorenheimen und Behindertenverbänden erreicht, ob unsere Hochbeete auch speziell für das komfortable Arbeiten im Sitzen gefertigt werden können. Sitzend am Hochbeet zu Arbeiten bedeutet, dass auch Rollstuhlfahrer und Senioren komfortabel einer Gartenarbeit nachgehen können.

Nach Austausch mit unseren regionalen Werkstätten und dem Verband der Körperbehinderten der Stadt Dresden e.V. haben wir die Herausforderung mit Freude angenommen.

Unterfahrbare Hochbeete - regional gefertigt

Den ersten Prototyp unseres unterfahrbaren Hochbeetes haben wir im Jahr 2010 in unserem Mustergarten aufgebaut und nachfolgend intensiv unter Mithilfe von Rollstuhlfahrern getestet. Schon damals wurde zur regionalen Fertigung ausschließlich heimische Douglasienhölzer und Edelstahl verwendet. Die passgenauen Edelstahlwannen stammen ebenfalls aus einem regionalen Metallwerk.

Die Marke Rollibeet

In den folgenden Jahren wurden unsere Rollibeete bekannter und auch das Feedback zahlreichen. Es wurden weitere Modelle der unterfahrbaren Hochbeete umgesetzt.

Zur besseren Unterscheidung und Abgrenzung zu Handelsprodukten auf Gartenallerlei.de haben wir alle unterfahrbaren Hochbeete im Jahr 2016 auf der Webseite rollibeet.de zusammengefasst und ein Markenlogo entwickelt. 2019 folgte die offizielle Markenanmeldung.

TÜV Zertifizierung

Um Sicherheitsaspekte (und auch den Nutzen) unserer Rollibeete für ältere und körperlich beeinträchtigte Menschen von einer unabhängigen Stelle zu bestätigen sowie die Ergonomie, Material und Stabilität zu untermauern, haben wir Ende 2019 beschlossen, eine TÜV Zertifizierung anzustreben.

Den richtige TÜV finden

Zunächst mussten wir uns damit befassen, eine Prüfstelle zu finden, welche überhaupt in der Lage ist, unterfahrbare Hochbeete zu zertifizieren.

Dieses Unterfangen gestaltete sich nicht einfach, da die Prüfstellen schlicht noch nie ein unterfahrbares Hochbeet geprüft und zertifiziert haben.

Die Suche war langwierig, doch wir haben nicht aufgegeben. Schließlich konnten wir den TÜV Thüringen mit Sitz in Arnstadt als Partner für die Zertifizierung gewinnen.

Erste Gespräche und Prüfverfahren

Im Sommer 2019 haben erste Gespräche zur Definierung der Abläufe und Ziele stattgefunden. Trotz jahrelanger Erfahrung waren wir über die neuen Ansätze, welche sich aus dem Gedankenaustausch sowie den sachlichen und zielorientierten Gesprächen mit den Mitarbeitenden des TÜV Thüringen in Arnstadt ergeben haben, erstaunt.

Durch die gewonnenen Erkenntnisse sind Korrekturen an verschiedenen Bauteilen vorgenommen und die Formulierungen an den Aufbauanleitungen optimiert worden.

Zeitnah umgesetzt wurden auch Überarbeitungen von Zeichnungen und Dokumentationen sowie Anpassungen bei der Herstellung in Zusammenarbeit mit unseren Partner-Werkstätten. Ein Typenschild, das den Anforderungen im Außenbereich entspricht, wurde ebenfalls gefunden.

TÜV Prüfungen und Zertifikat

Im Dezember 2019 haben wir das Prüfmuster beim TÜV, welches über einen längeren Zeitraum mit den Schwerpunkten Sicherheit, Ergonomie und Gebrauchstauglichkeit verschiedene Prüfprogramme durchlaufen hat, eingereicht.

Der lange Prozess der Zertifizierung hat am 10. Juni 2020 mit dem Erhalt des Prüfzertifikates ein stolzes Ende gefunden und bestätigt die Wertigkeit des unterfahrbaren Hochbeetes als Mehrwert für ältere und betagte Menschen.

Unsere Rollibeete sind somit die ersten TÜV zertifizierten unterfahrbaren Hochbeete überhaupt!